Informationen zum Schießbetrieb im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie

Einzelschützen

 

  • Im kompletten Gebäude des Schießstandes besteht Maskenpflicht.
  • Auch auf den Schützenständen ist die Maskenpflicht zu beachten!
  • Der Mindestabstand von mind. 1,50 Metern ist einzuhalten, und zwar auf dem kompletten Gelände (Gebäude, Wurftaubenstand, Parkplatz, etc.).
  • Der Aufenthalt in den gegebenen Räumlichkeiten ist zeitlich so kurz wie möglich zu halten.
  • Im Gebäude halten sich nur die momentanen Schützen und die Schützen des Folgetermins auf.
  • Der Verzehr von Speisen und Getränken ist in den Räumlichkeiten untersagt.
  • Das Schießen auf den Kugelständen ist nur nach Terminvereinbarung möglich. Online oder telefonisch.
  • Eine gebuchte Einheit entspricht 30 Minuten Nutzungsdauer. Eine Mehrfachbuchung ist möglich.
  • Vor Nutzung des Standes, sind Name und Anschrift des Schützen zu hinterlegen.
  • Das teilen eines Standes ist nicht erlaubt. Es schießt nur die Person, die auch gebucht hat.
  • Kommen sie nach Möglichkeit einzeln. Mitgebrachte Personen warten Bitte draußen unter Einhaltung des Mindestabstandes oder bevorzugt im Fahrzeug.
  • Eine Reservierung für den Wurftaubenstand ist nicht erforderlich. Die Nutzung ist über die komplette Öffnungszeit möglich. Auch mit mehreren Personen.
  • Die jeweiligen Schützenstände dürfen, unter Berücksichtigung des Mindestabstands, lediglich von einer Person betreten/genutzt werden.
  • Sollten Krankheitssymptome vorhanden sein, wie z. B. Husten, Fieber, Schnupfen oder ähnliches, bleiben sie Bitte zuhause.
  • Ein Verstoß gegen die Hygienevorschriften kann mit einem Standverweis geahndet werden.

 

Unbenannt

Gruppe (Jungjägerausbildung)

 

  • Im kompletten Gebäude des Schießstandes besteht Maskenpflicht.
  • Auch auf den Schützenständen ist die Maskenpflicht zu beachten!
  • Der Mindestabstand von mind. 1,50 Metern ist einzuhalten, und zwar auf dem kompletten Gelände (Gebäude, Wurftaubenstand, Parkplatz, etc.).
  • Der Aufenthalt in den gegebenen Räumlichkeiten ist zeitlich so kurz wie möglich zu halten.
  • Im Gebäude halten sich nur Schützen und die Ausbilder auf. Maximal 10 Personen, unter Einhaltung des Mindestabstandes.
  • Der Verzehr von Speisen und Getränken ist in den Räumlichkeiten untersagt. Auch Taschen, Tüten und Rucksäcke bleiben im Fahrzeug. Ausnahmen sind Futterale und Waffenkoffer.
  • Vor Nutzung des Standes, sind Name und Anschrift der Schützen zu ermitteln. Die Liste ist von der jeweiligen Gruppierung vorzulegen und dann durch Unterschrift des anwesenden Schützen zu bestätigen.
  • Personen die nicht schießen wollen/werden, warten Bitte draußen unter Einhaltung des Mindestabstandes oder bevorzugt im Fahrzeug.
  • Die jeweiligen Schützenstände dürfen, unter Berücksichtigung des Mindestabstands, lediglich von einer Person und dem Ausbilder  betreten / genutzt werden.
  • Sollten Krankheitssymptome vorhanden sein, wie z. B. Husten, Fieber, Schnupfen, bleiben sie Bitte zuhause.
  • Ein Verstoß gegen die Hygienevorschriften kann mit einem Standverweis geahndet werden.